Datenschutz

Auf der Webseite Forum Bundesgericht kommentieren Nutzer und Nutzerinnen öffentlich und mit Namen die einzelnen Urteile des Schweizerischen Bundesgerichtes. Eine Registrierung oder Anmeldung ist weder für das Lesen noch für das Schreiben von Beiträgen notwendig. Autoren und Autorinnen von Beiträgen müssen ihre persönlichen Informationen jedes Mal neu eingegeben.

Forum Jurisprudence – Forum Bundesgericht speichert nur die personenbezogenen Daten und Informationen, welche die Autoren und Autorinnen von Beiträgen freiwillig und willentlich angeben, um einen Beitrag zu veröffentlichen, sowie ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit.

Die Daten werden in der Schweiz, im EU-Ausland und in den USA gespeichert und werden nur intern verwendet, um einem berechtigten Interesse Rechnung zu tragen. Dazu zählen unter anderem die Auswertung und die Analyse der Daten.

Zugriff auf die Daten haben neben Forum Jurisprudence – Forum Bundesgericht auch Mitarbeiter von IT-Service-Provider und Hosting-Provider.

Mit der Veröffentlichung eines Beitrages willigen Autoren und Autorinnen ein, dass ihre Daten gespeichert und so wie gekennzeichnet veröffentlicht werden. Bei Kommentaren und Reaktionen werden alle angegebenen Informationen (ggf. Titel, Vorname, Nachname, Ort, ggf. Rolle und Datum) veröffentlicht und dauerhaft gespeichert. E-Mail-Adresse und IP-Adresse werden nicht veröffentlicht, aber ebenfalls dauerhaft gespeichert. Die E-Mail-Adresse kann u.a. für eventuelle redaktionelle Rückfragen benutzt werden.

Bei Meldungen von Verstössen werden keine Daten veröffentlicht und nur die optional angegebenen Daten werden dauerhaft gespeichert.

Bei einem Verkauf, einer Fusion oder sonstigen Reorganisation können Personendaten im Rahmen der Transaktion übermittelt, übertragen, verkauft oder anderweitig mit Dritten geteilt werden.

Die Seite verwendet Google Analytics und die damit verbundenen Cookies. Jeder Besucher oder Besucherin der Webseite erklärt sich damit einverstanden.

Forum Jurisprudence – Forum Bundesgericht behält sich vor, die vorliegende Erklärung zum Datenschutz jederzeit zu ändern oder anzupassen. Geschieht dies, wird die neue Version auf der Webseite veröffentlicht. Es liegt in der Verantwortung des Nutzers und der Autorin, sich über die aktuell geltende Fassung der Datenschutzbestimmungen zu informieren.

Zürich, 31. Januar 2020